Menu
Menu

WAS IST DIE EU-REIFENKENNZEICHNUNG?

Finden Sie die besten Reifen für Ihr Fahrzeug

Seit 2012 hilft die EU-Reifenkennzeichnung Fahrern beim Kauf neuer Reifen, die in der EU angeboten werden. Die Kennzeichnung ähnelt den Energieeffizienzkennzeichnungen für Haushaltsgeräte und hilft Fahrern bei der Einstufung von Reifen in puncto Sicherheit und Kraftstoffökonomie. Die Kennzeichnung beschreibt die Nasshaftung, das Rollgeräusch, die Kraftstoffeffizienz von Reifen sowie die Schnee- und Eishaftung von Winterreifen. Alle Wertangaben auf der Kennzeichnung basieren auf bewährten Prüfverfahren, die von allen Reifenherstellern, die im Euroraum Reifen verkaufen, angewandt werden. Die Kennzeichnung gilt für alle Sommerreifen, Ganzjahresreifen und spikelose Winterreifen für Pkw, SUV, Vans, LKW und Busse.

ZIEL DER KENNZEICHNUNG IST DIE EINFACHERE AUSWAHL VON SICHEREREN UND KRAFTSTOFFEFFIZIENTEREN REIFEN

Das Ziel der EU-Reifenkennzeichnung ist, Ihnen die Entscheidung beim Reifenkauf zu vereinfachen. Die Informationen auf der Kennzeichnung geben Aufschluss über die Sicherheit des Reifens auf nasser, verschneiter oder vereister Fahrbahn, über dessen Auswirkungen auf den Kraftstoffverbrauch Ihres Fahrzeugs und über den Umgebungslärm, den Ihr Reifen während der Fahrt erzeugt. Die Wertangaben auf der Kennzeichnung vereinfachen die Auswahl von Reifen, die am besten zu Ihren Anforderungen passen.

Auf was Sie beim Durchlesen der Kennzeichnung achten sollten, hängt davon ab, wie Ihre üblichen Fahrbedingungen sind und ob Sie nach Sommer- oder Winterreifen suchen. Die Nasshaftung ist bspw. eine wichtige Größe für Sommerreifen, die in einer Gegend mit viel Niederschlag im Sommer gefahren werden. Der Wert ist aber ebenso wichtig für Winterreifen, die in einer Gegend mit milden und regnerischen Winterbedingungen gefahren werden. Der Wert für die Nasshaftung von Winterreifen, die auf widrige winterliche Wetterbedingungen ausgelegt und für Fahrten bei Eis und Schneeglätte bestimmt sind, ist ähnlich dazu bei Weitem nicht so bedeutend, wie die Kennzeichnungen für die Schnee- und Eishaftung.

Obgleich die Kennzeichnung den Vergleich zwischen Reifenmodellen vereinfacht, empfiehlt es sich vor der finalen Kaufentscheidung ebenfalls, Reifenexperten im Einzelhandel, Testartikel unabhängiger Fachmagazine und Webseiten von Reifenherstellern zu konsultieren.