Reifeninformationen

Ein ordentlicher Reifen von hoher Qualität ist viel mehr als nur ein Gummiklumpen. Er ist das Ergebnis sorgfältiger Entwicklungsarbeit und vielfältiger Prüfverfahren, ein mit höchster Präzision hergestelltes Hightech-Produkt, das viel Handarbeit, chemisches und technisches Know-how, Präzision und qualitativ hochwertige Rohstoffe in sich vereinigt. Der Reifen erfüllt Ihre Erwartungen und funktioniert einwandfrei auf der Autobahn, in der Stadt oder auf einer Waldstrecke - exakt unter den Bedingungen, für die er konzipiert wurde. Und die von Ihnen genutzt werden.

Tipps zum Gebrauch

Die Reifen sind das wichtigste Sicherheitszubehör Ihres Autos:auf ihnen fahren Sie auf der Straße.Reifen wirken sich sehr stark auf die Sicherheit und den Fahrkomfort aus.Sorgen Sie dafür, dass Ihre Reifen in gutem Zustand sind und gewartet werden.

Die beliebtesten Artikeln

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen: Reifenbeschriftungen, Wartung von Reifen, Reifenherstellung und deren Umweltauswirkungen.

Reifenfreigabe formular

Informationen zur Reifenfreigabe.

Reifenkennzeichnung

Die Reifendimension ist die wichtigste Information am Reifen und wird als Kombination von Zahlen und Buchstaben angegeben, z. B. 205/55 R 16 94 V XL.

Reifendruck

Die Temperatur beeinflusst die Druckbelastung der Reifen erheblich. In einer warmen Garage kann es sogar um 30 ˚C wärmer als drauβen im Freien sein. Wird der Reifendruck im Innenraum überprüft, wird der Reifendruck im Hinblick auf die Auβentemperaturen zu niedrig eingestellt.

EU-Reifenkennzeichnungen

Ab November 2012 wird die Wahl neuer Reifen auf dem Gebiet der Europäischen Union durch die neuen Reifenkennzeichnungen erleichtert, die der von den Haushaltsmaschinen bekannten Energieeffizienzkennzeichnung ähneln. Die Kennzeichnungen tragen zur Schaffung hochwertigerer und somit auch sichererer Reifen bei.

Die beliebtesten Artikeln

Produktionsprozess

Zu den hauptsächlichen Rohstoffen eines Reifens gehören Naturgummi, synthetischer Gummi, Ruβ und Öl. Der Anteil der Gummimischungen am Gesamtgewicht eines Reifens beträgt mehr als 80 %. Der Rest besteht aus einer Reihe verschiedener Verstärkungsmaterialien.