Checken Sie den Reifendruck

Hinweise zur Reifenluftdruckkontrolle.

1. Den richtigen Reifendruck für Ihre Reifen können Sie der Bedienungsanleitung Ihres Wagens entnehmen. 

2. Die Temperatur beeinflusst den Reifendruck: beim kalten Wetter bedarf es mehr an Druck als beim warmen Wetter. Bei Sommerreifen empfehlen wir, den vom Wagenhersteller empfohlenen Reifendruck einzuhalten, bei Winterreifen um 0,2 bar mehr als bei Sommerreifen. 

3. Den Reifendruck sollten Sie niemals gleich nach einer Fahrt regeln, da die Reifen sich beim Fahren erwärmen. Es lohnt sich, den Reifendruck alle drei Wochen zu kontrollieren und immer bevor Sie mit einer schweren Last abfahren. 

4. Vergessen Sie nicht, auch den Reifendruck des Ersatzrads regelmäßig zu prüfen.