Geschichte

Nokian Tyres ist eine 1988 gegründete Gesellschaft, die 1995 an der Wertpapierbörse in Helsinki registriert wurde. Die Wurzeln des Unternehmens reichen bis 1898 zurück, als „Suomen Gummitehdas Oy" gegründet wurde. Die Produktion von Reifen für Personenkraftwagen begann 1932 und der erste Winterreifen der Welt wurde im Jahre 1934 hergestellt.

Sehen Sie sich den Video an: der erste Winterreifen der Welt wird 80 Jahre alt
Erfindung des Winterreifens vor 80 Jahren: Der erste Winterreifen von Nokian, der so genannte Kelirengas („Wetterreifen“), beherrschte die Kurven und Wendungen bei verschneiter Straße
So hat sich der Winterreifen verändert – Vergleich des ersten Winterreifens der Welt mit dem Haftreifen der neuen Technologie
Wie wurde der erste Winterreifen der Welt erfunden? 
Nokian Winterreifen bereits seit über 80 Jahren
Nokian Winterreifen seit 1934. (Bildkollage)
Nokian Sommerreifen seit 1932. (Bildkollage)

1898

wurde die Aktiengesellschaft Suomen Gummitehdas gegründet

1934

der erste Winterreifen der Welt, „Keli­rengas" („Wetter­reifen“)

1995

Notierung an der Wertpapierbörse Helsinki

2005

Nokian Tyres' zweites Werk im russischen Wsewoloschsk ging in Betrieb

2013

Der neue Nokian Hakkapeliitta 8 und der neue Weltrekord für das Fahren auf dem Eis: 335,713 km/h

2015

Der erste Winterreifen der Welt, der im Hinblick auf den Nassgriff und den Rollwiderstand die beste Klasse A der EU-Reifenkennzeichnung erreicht hat

1846 R. W. Thomson erfindet den Luftreifen
1886 Erstes Automobil mit Verbrennungsmotor
1898 Gründung der Suomen Gummitehdas Osakeyhtiö (Finnisches Gummiwerk Aktiengesellschaft)
1904 Gründung des Werks in Nokia
1925 Beginn der Fahrradreifenherstellung

1930

1932 Beginn der Herstellung von PKW-Reifen
1934 Erster Winterreifen der Welt („Witterungsreifen“)
1936 Erster Hakkapeliitta-Reifen
1945 Eröffnung des neuen Reifenwerks in Nokia
1959 Umbenennung der Suomen Gummitehdas Oy in Suomen Kumitehdas Oy
1967 Gründung der Oy Nokia Ab – Gummi, Kabel und Papier
1968 Erweiterung des Reifenwerks
1974 Beginn der Produktion von Fahrradreifen und Innenschläuchen im ostfinnischen Lieksa
1978 Gründung der Verkaufsgesellchaft in Norwegen (Norsk Traktorkompani A/S, heute Nokian Dekk AS)
1980 Gründung der Verkaufsgesellschaft in Kanada (Nokia Products Ltd., Canada, heute Nokian Tyres North America Ltd., USA)
1981 Erweiterung des Reifenwerks
1982 Gründung der Verkaufsgesellschaft in Deutschland (Nokia GmbH, heute Nokian Reifen GmbH)
1988 Gründung des Joint-Venture-Unternehmens Nokia Renkaat Oy
1989 Gründung der Verkaufsgesellschaft in der Schweiz (Nokian Reifen AG, Switzerland)
1995 Umbenennung von Nokian Renkaat in Nokian Renkaat Oy, Notierung an der Wertpapierbörse Helsinki
1996–2001 Erweiterungen des Reifenwerks
1998 Die ersten betriebseigenen Verkaufsniederlassungen in Schweden und Lettland, Verkaufsgesellschaft in Russland, Nokian Shina
1999-2000 Erweiterung der betriebseigenen Reifenkette in Finnland und in Estland, der Name Vianor wurde eingeführt

2000

2002 Eröffnung eines neuen Logistikzentrums in Nokia
2003 Nokia Oy gibt ihren Besitz von Nokian Tyres auf größter Aktionär Bridgestone Europe NV/SA
2005 Beginn der Produktion im russischen Wsewoloschsk, dem zweiten Reifenwerk von Nokian Tyres
2006 Nokian Forest Rider: der erste Forstmaschinenreifen radialer Bauart für die CTL-Forstmaschinen (CTL = cut-to-length)
2006
Gründung der Verkaufsgesellschaft in der Ukraine, Nokian Shina TOV Gründung der Verkaufsgesellschaft in Tschechien, Nokian Tyres s.r.o.
2007 Gründung der Verkaufsgesellschaft in Kasachstan, TOO Nokian Tyres
2007Nokian Hakkapeliitta Truck E: für die Berufsfahrer der schweren Klasse konzipierte Hakkapeliitta-Reifen
2008 Nokian Hakkapeliitta R – M+S-Reifen mit effektivem Abrollvermögen
2009 Testsieger Nokian-Hakkapeliitta-7-Spikereifen und Air Claw Technology
2010 Gründung der Verkaufsgesellschaft in Weißrussland, Nokian Shina TOV
2011 Gründung der Verkaufsgesellschaft in China Nokian Tyres Trading (Shanghai) Co. Ltd.
2012 Ein neues Werk neben dem bestehenden Werk im russischen Wsewoloschsk
2012 Die Reifenkette Vianor dehnt ihre Tätigkeit u.a. auf Serbien, Frankreich und Bosnien-Herzegovina aus

2013

2013 Der neue Nokian Hakkapeliitta 8 und der neue Weltrekord im Fahren auf dem Eis: 335,713 km/h
2013 Die neue Hakkapeliitta-Winterreifengeneration. Spikereifen Nokian Hakkapeliitta 8 und Reifen ohne Spikes Nokian Hakkapeliitta R2.
2014 Die Hakkapeliitta Winterreifen-Familie wächst mit dem bespikten Nokian Hakkapeliitta SUV 8 sowie den Vanreifen Nokian Hakkapeliitta C3 und Nokian Hakkapeliitta CR3 weiter.
2014 Der erste Winterreifen der Welt mit herausspringenden Spikes. Konzeptreifen Nokian Hakkapeliitta.
2014 Der neue Nokian Hakkapeliitta R2 – der erste für Elektroautos konzipierte Winterreifen der Klasse A im Rollwiderstand.
2015 Erneuerte Nokian-WR-Winterreifenfamilie. Der Nokian WR D4 ist der erste Winterreifen der Welt, der im Hinblick auf den Nassgriff die Klasse A bei der EU-Reifenkennzeichnung erreicht hat.
2015 Nokian Weatherproof. Dank Nokian-All-Weather-Konzept ein sicherer Fahrgenuss rund um das ganze Jahr.
2015 Der erste Winterreifen der Welt, der im Hinblick auf den Nassgriff und den Rollwiderstand die beste Klasse A der EU-Reifenkennzeichnung erreicht hat. Der erneuerte Nokian WR SUV 3.
2015 Der Nokian Hakkapeliitta R2. Der weltweit energieeffizienteste Winterreifen. Mit dem Reifentechnologiepreis des Jahres 2016 (Tire Technology of the Year 2016) ausgezeichnet.
2016 80. Geburtstag des Nokian Hakkapeliitta. Hervorgebracht, entwickelt und getestet im Norden Europas.