Auf vier Tatzen angewiesen

Der Verkehr ist ein gemeinsames Spiel. Manchmal strömt er, flieβt geschmeidig ohne Hindernisse dahin. Aber manchmal kriecht er nur, wird schließlich zu einem Stau. Und dann verwendet man die Ellbogentaktik. Oder man lässt sich zu einem Foul hinreißen. Man rast um die Wette und treibt die anderen zur Weißglut. Jeder ist in Eile. Jeder ist erschöpft. Zwischen dem Lenkrad und dem Fahrersitz befindet sich die eigentliche Schwachstelle - extrem wichtig und verwundbar. Sehr menschlich. Die Sicherheitsausstattung des Wagens bietet Schutz, beseitigt aber nicht alle Fehler. Die Reifen sind eine aktive Sicherheitsausrüstung. Das Auto ist auf seine vier Tatzen angewiesen. Welchen Tatzen vertrauen Sie Ihr Leben an?

Risiken im Verkehr

Verkehr bedeutet Menschen, Güter und Wissen von einer Stelle zu einer anderen zu transportieren. Es ist ein gemeinsames Spielfeld unter freiem Himmel. Ein Puzzle, dessen Form sich ununterbrochen verändert. Ein Platz, an dem Sie nie allein sind.

Einfluss der Reifen auf die Sicherheit

Die Übertragung der Lenk-, Brems- und Beschleunigungskräfte zwischen Fahrzeug und Fahrbahnoberfläche erfolgt durch die Reifen. Die Reifen sind die aktivste Sicherheitsausrüstung Ihres Wagens – nur diese vier Flächen, die kaum gröβer als vier Tatzen sind, halten Ihren Wagen auf der Fahrbahn und sorgen dafür, dass Sie nicht die Herrschaft über Ihr Fahrzeug verlieren.

Spikes oder Haftreifen

Es lohnt sich, über die Kernfrage bei der Winterreifenwahl – Spike- oder Traktionsreifen – in Ruhe nachzudenken. Bei der Erörterung der Alternativen kann die folgende Checkliste behilflich sein.

Hakkapeliitta Winter Driving School

Hat der Schnee Sie überrascht? Fühlten Sie sich unsicher? Haben Sie gemerkt, dass Sommerreifen im Winter Sie nur ins Schleudern bringen? Gute Winterreifen und ruhig und vorausschauend fahren mit genügend Abstand sind am wichtigsten für sicheres Fahren im Winter. Dann kommt man nicht ins Rutschen.

Aquaplaning lauert

Bei trockenem, sommerlichen Fahrwetter muss sich der Fahrer keine Sorgen um seine Reifen machen. Überrascht ihn aber ein heftiger Gewitterschauer oder wird die Fahrbahn durch einen länger anhaltenden Sommerregen zu einer Badewanne, sieht es schon anders aus. Die Aquaplaninggefahr bemerkt man beim Lenken: Der Wagen ist schwer zu beherrschen, wenn die Reifen in einem schlechten Zustand und verschlissen sind.

Flat-Run-Technologie

Bei der von Nokian Tyres entwickelten FRT (Flat-Run-Technologie) handelt es sich um eine Spezialkonstruktion, aufgrund deren selbst das Fahren mit drucklosen Reifen möglich ist. Bestimmte Wagenhersteller verwenden ausschließlich FRT-Reifen unter ihren Wagen, um für den Fahrer nach einer Reifenpanne eine sichere Fahrt zu einem Reifenhändler zu garantieren.