FacebookInstagramLinkedInmenu-iconPinicon-playscroll-downsearchTwitterShapeYouTube
Menu
Mi Februar 1 12:49 2017 Kategorien Produktmitteilungen, Unternehmensnachrichten

Nokian Tyres verstärkt mehr Reifen mit Aramid-Seitenwänden

  • Nokian Tyres setzt die bewährte Aramid-Seitenwand-Technologie in fünf weiteren SUV-Modellen ein und macht die Reifen so gegen Stöße und Schnitte unempfindlich
  • Der Einsatz von Aramid erhöht die Sicherheit, sorgt für eine längere Lebensdauer der Reifen und mehr Komfort und hilft dabei, Zusatzkosten zu vermeiden

01.02.2017, Nürnberg – Nokian Tyres, der nördlichste Reifenhersteller der Welt, stattet fünf weitere SUV-Reifenmodelle mit Aramid-Seitenwand-Technologie für vielfältige anspruchsvolle Einsätze aus. Die von Nokian Tyres entwickelte Technologie verstärkt die Seitenwände des Reifens, sorgt so für zusätzlichen Schutz vor Stich- und Schnittschäden und verbessert dadurch die Haltbarkeit des Reifens. Ab sofort kommt die Aramid-Technologie in folgenden zusätzlichen Modellen zum Einsatz: Nokian Hakkapeliitta LT2, Nokian Rockproof, Nokian Rotiiva AT, Nokian Rotiiva AT Plus und Nokian Rotiiva HT. Jeder Nokian-Reifen mit dieser Technologie ist durch das Aramid-Logo an der Seitenwand gekennzeichnet.

Nokian Tyres Aramid SIdewall

Die Aramid-Seitenwand-Technologie

Die Aramid-Seitenwand-Technologie wurde von Nokian Tyres für besonders herausfordernde Einsätze auf schweren SUVs entwickelt. Das Gummimaterial der Seitenwand wird durch extrem haltbare Aramidfasern verstärkt und so sehr widerstandsfähig gegen Verschleiß und Schnitte gemacht. Die so verbesserten Seitenwände halten Stößen und Quetschungen gegen das Felgenhorn besser Stand, was beispielsweise bei Schlaglöchern oder spitzen Steinen Schäden vorbeugt, aber auch beim unvorsichtigen Parken auf einem Bordstein. Aramid wird auch häufig in der Luft- und Verteidigungsindustrie eingesetzt.

„Wir haben von SUV-Fahrern viel positives Feedback zu unseren Produkten mit Aramid-verstärkten Seitenwänden erhalten. Der zusätzliche Schutz gibt den Fahrern das gute Gefühl, sicher unterwegs zu sein und sich auf ein robustes Produkt verlassen zu können. Außerdem vermeiden die Fahrer mit diesen Reifen potenzielle Zusatzkosten, die entstehen, wenn sie beschädigte Reifen ersetzen müssen. Der Einsatz von Aramid bietet unseren Kunden klare Zusatznutzen: erhöhte Sicherheit, verbesserte Haltbarkeit, mehr Komfort und die Vermeidung von Kosten“, sagt Petri Niemi, Head of Product Management bei Nokian Tyres.

Produkte, die neuerdings mit Aramid-Seitenwand-Technologie ausgestattet sind:

Nokian Hakkapeliitta LT2 
Nokian Rockproof 
Nokian Rotiiva AT Plus & Nokian Rotiiva AT 
Nokian Rotiiva HT

Weitere Produkte mit Aramid-Seitenwand-Technologie:

Nokian WR SUV 3 
Nokian Line SUV 
Nokian zLine SUV 
Nokian Hakkapeliitta R2 SUV 
Nokian Hakkapeliitta 8 SUV

Sehen Sie diese beiden kurzen Videos zur Aramid-Seitenwand-Technologie:

Hohe Lebensdauer: Die neue Nokian Aramid-Seitenwand-Technologie

Nokian Tyres: Aramid schützt Reifen - und Leben

Hochauflösendes Bildmaterial: https://nokiantyres.com/presse

Im Anhang finden Sie vier Bilder mit 72 dpi Auflösung. Auf Anfrage schicken wir Sie Ihnen gerne in hoher Auflösung für Print.

Für weitere Informationen: https://www.nokiantyres.de/innovationen/aramid

Nokian Tyres Deutschland 
Nokian Reifen GmbH 
Neuwieder Straße 14 
90411 Nürnberg 
Germany

Thorsten Herzog, Geschäftsführer Nokian Tyres Deutschland
Tel. +49 911 52 755 150 
E-Mail: thorsten.herzog@nokiantyres.com

Pressekontakt:

Stefan Haagn, Senior PR Manager Weber Shandwick
Tel: +49 89 380179 71 
E-Mail: shaagn@webershandwick.com