FacebookInstagramLinkedInmenu-iconPinicon-playscroll-downsearchTwitterWhatsappYouTube
Menu
Mi Mai 10 12:31 2017 Kategorie Unternehmensnachrichten

Nokian Tyres plant neue Reifenfabrik in den USA

Der Vorstand von Nokian Tyres hat die Investition in eine dritte Fabrik beschlossen. Als Standort wählten sie Dayton (Rhea County) in Tennessee, USA. Das Management bekam den Auftrag zur Unterzeichnung einer Absichtserklärung an die zuständigen Behörden. Die Leistungsfähigkeit der neuen Fabrik soll bei einer jährlichen Produktion von vier Millionen Reifen liegen und für künftige Expansionen erweiterbar sein. Zusätzlich wird der Standort ein Vertriebszentrum mit einer Lagerkapazität von 600.000 Reifen beherbergen. Die geplante Mitarbeiterzahl der Fabrik liegt bei etwa 400 Beschäftigten. Die Fabrik in Dayton wird sich auf die Produktion von Reifen für PKWs, SUVs und Transporter konzentrieren, die exklusiv oder vorrangig in Nordamerika verkauft werden. Die Gesamtinvestition wird zum jetzigen Zeitpunkt auf etwa 360 Millionen US-Dollar geschätzt. Der Baubeginn ist für Anfang 2018 geplant, die ersten Reifen sollen zwei Jahre später vom Band laufen.

Nokian Tyres plant neue Reifenfabrik in den USA

„Die Fabrik ist vor allem eine strategische Entscheidung, mit der wir das Wachstum von Nokian Tyres weiter fördern wollen. Laut Schätzungen wird der Gesamtabsatz von Reifen in den kommenden Jahren steigen. Mit dieser Investition schaffen wir die notwendige Kapazität für dieses Wachstum. Der Standort in Dayton ermöglicht eine bessere und effizientere Versorgung unserer nordamerikanischen Kunden und verbessert gleichzeitig unsere Produktionskapazitäten sowie den Kundenservice über alle globalen Aktivitäten hinweg“, sagt Petteri Walldén, Aufsichtsratsvorsitzender bei Nokian Tyres.

„Die Wahl eines nordamerikanischen Standorts verdeutlicht unsere Verpflichtung gegenüber den Kunden in unserem wichtigsten Wachstumsmarkt. Der Ort Dayton, Rhea County, wurde aufgrund zahlreicher Faktoren gewählt, zum Beispiel der Verfügbarkeit qualifizierter Arbeitskräfte, logistischer Vorteile und einer unternehmensfreundliche Verwaltung. Nach eingehender Prüfung war klar, dass Tennessee die optimale Wahl für die neue Fabrik ist und wir sind stolz, ein Teil der Gemeinde zu werden“, sagt Andrei Pantioukhov, Nokian Interimspräsident und CEO von Nokian Tyres.

„Das ist eine bedeutende Ankündigung, sowohl für den Staat Tennessee als auch für die Stadt Dayton. Sie verdeutlicht, wie die Standortvorteile unseres Staates und eine starke Arbeitnehmerschaft ein Umfeld schaffen, in dem Unternehmen wie Nokian Tyres erfolgreich sein können“, sagt Bill Haslam, Gouverneur von Tennessee.

 

Bilder und Infografiken können Sie hier downloaden: www.nokiantyres.com/daytonfactory

Nokian Tyres Deutschland
Nokian Reifen GmbH N
euwieder Straße 14
90411 Nürnberg
Germany

Pressekontakt:

Nokian Tyres
Zuzana Michalová, Public Relations Manager CE
Tel.: 00420 603 578 866
Email: zuzana.michalova@nokiantyres.com

PR-Agentur Weber Shandwick
Stefan Haagn
Tel: 0049 89 380179 71
E-Mail: SHaagn@webershandwick.com