FacebookInstagramLinkedInmenu-iconicon-playscroll-downsearchTwitterShapeYouTube
Menu
  1. Kundenservice/
  2. Reifenwartung und -wechsel/
  3. Reifenzustand

Warum verschleißen meine Reifen so schnell?

Zu den Faktoren für den Verschleiß von Reifen zählen unter anderem ein zu geringer Reifendruck im Verhältnis zum Gewicht des Fahrzeugs oder der Beladung, ein falscher Radlenkwinkel sowie verschlissene oder defekte Stoßdämpfer. Darüber hinaus spielt der Fahrstil eine große Rolle – so haben auch scharfes Bremsen und Beschleunigen sowie rasches Kurvenfahren einen Einfluss. Bei Fahrzeugen mit Vorderradantrieb ist der Verschleiß der Vorderreifen stärker, weshalb die Position der Reifen regelmäßig geändert werden sollte. Durch das Umstecken der Reifen wird das Verschleißmuster ausgeglichen, die Lebensdauer verlängert und der Fahrkomfort verbessert. Sobald die Vorderreifen um mehr als 2 mm stärker verschlissen sind als die Hinterreifen oder mehr als 8 000–10 000 km zurückgelegt wurden, sollte die Position der Vorder- und Hinterreifen gewechselt werden. Dasselbe gilt für Fahrzeuge mit Hinterradantrieb.  Durch das Umstecken der Reifen wird das Verschleißmuster ausgeglichen, die sicher zurückzulegende Distanz maximiert und der Fahrkomfort erhöht.

War dieser Artikel hilfreich?

Indem Sie uns Ihre Meinung mitteilen, helfen Sie uns, unseren Service weiterzuentwickeln.

0/0 fand diesen Artikel nützlich.

Das könnte für Sie ebenfalls interessant sein...

Alle Artikel der Kategorie anzeigen