Reifentestrichtlinie

Nokian Tyres stellt Verbrauchern wahrheitsgetreue und relevante Informationen zu seinen Produkten zur Verfügung. Nokian Tyres hält sich in jeglicher Beziehung mit Magazinen und anderen bei Reifentests beteiligten Parteien sowie bei der Veröffentlichung von Vergleichsdaten zu Nokian Tyres-Produkten an gute und ethische Grundsätze der Zusammenarbeit.

Reifentester beziehen die Testreifen vorzugsweise selbst (unabhängig von Nokian Tyres). Auf Anfrage können diese auch geliefert werden; bei entsprechender Vereinbarung ist eine Rückerstattung des Reifenpreises ggf. möglich.

Die zum Test versendeten Reifen werden immer auf optische oder sonstige zufällige Mängel geprüft. Sind mehrere Ausführungen des gleichen Produkts vorhanden, so wird in der Regel das Produkt nach neuesten Spezifikationen gewählt. Aufgrund der kontinuierlichen Verbesserung der Reifen können bei bevorstehenden Produktoptimierungen, die voraussichtlich bis zum Zeitpunkt des Tests umgesetzt sein werden, Produkte geliefert werden, die bereits über diese Optimierungen verfügen. Es werden keine Reifen geliefert, die zum Testzeitpunkt nicht im Handel erhältlich sein werden.

Im Falle bislang unerkannter neuer Faktoren, welche zu einer erheblichen Änderung der Spezifikationen dergestalt führen, dass die zukünftigen Reifen signifikant von den getesteten abweichen, so wird der Reifentester hierüber schnellstmöglich in Kenntnis gesetzt.

Nokian Tyres unterstützt bei Bedarf Journalisten, Bedienstete und andere Parteien mit korrekten technischen Angaben zu Reifen und testbezogenen Angelegenheiten. Die Weitergabe von fachlichen Informationen dieser Art dient dem allgemeinen Interesse eines besseren Verständnisses von Reifen, Tests und Sicherheit. In der Zusammenarbeit mit Journalisten werden die ethischen Richtlinien von Nokian Tyres stets eingehalten.