• Bookmark and Share
Sie befinden sich hier: Produkte / Sicherheit / Spikes oder Haftreifen
« Zurück
Spikes oder Haftreifen

Spikes oder Haftreifen


Es lohnt sich, über die Kernfrage bei der Winterreifenwahl – Spike- oder Traktionsreifen – in Ruhe nachzudenken. Bei der Erörterung der Alternativen kann die folgende Checkliste behilflich sein: Wie viel fahren Sie, auf welchen Straβen, was für ein Fahrertyp sind Sie, bezeichnen Sie sich als einen erfahrenen Winterfahrer, stehen Ihnen auch öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung oder fahren Sie fast ausschlieβlich mit dem eigenen Wagen? Ist Ihr Wagen mit besonderen, sicherheitsfördernden Fahrassistenzsystemen ausgestattet (Fahrstabilisierungssystem, ABS-Bremsen)? Im Folgenden geben wir Ihnen einige Tipps, die Ihre Entscheidungsfindung zwischen Reifen mit oder ohne Spikes erleichtern sollen. Für welchen Reifentypen Sie sich auch immer entscheiden, bedenken Sie, dass das Winterfahren eine Kunst für sich ist. Ein antizipierbarer, ruhiger Fahrstil, eine der Situation angepasste Fahrgeschwindigkeit und ein nicht zu eng gefasster Fahrplan erhöhen die Sicherheit und den Komfort des Fahrens im Winter.

Auf welchen Straβen fahren Sie?

Wenn Sie im Winter eher auf eisbedeckten als auf verschneiten Fahrbahnen fahren, empfiehlt es sich, Spikereifen zu wählen. Besonders geeignet sind die Spikereifen für Küstengebiete, in denen die Fahrbahnen im Winter oft von einer Eisschicht überzogen sind. Die Traktionsreifen eignen sich besser für verschneite Straβen. Wenn Sie überwiegend auf eisbedeckten Nebenstraβen mit Spurrillen im Schnee unterwegs sind, raten wir Ihnen, sich für Spikereifen zu entscheiden.

Was für ein Fahrer sind Sie?

Als erfahrener und routinierter Fahrer können Sie sich genauso gut für Reifen mit oder ohne Spikes entscheiden. Die modernen Traktionsreifen verfügen selbst bei anspruchsvollen Witterungsverhältnissen über einen guten Griff und sie korrigieren sogar kleinere Fahrfehler. Das Griffvermögen der Spikes ist jedoch erheblich besser. Die Spikes sind eine kluge Wahl für einen unerprobten Fahrer, der erst dabei ist, sich an das Winterfahren zu gewöhnen.

Bei Glatteis oder festgefahrener Schneedecke ist Antizipiervermögen gefragt

Fahren Sie mit Traktionsreifen auf wässrigem Eis oder festgefahrenem Schnee, etwa auf einer Kreuzung, deren Fahrbahnoberfläche glatt geworden ist, müssen Sie besondere Vorsicht walten lassen. Auf derartigen Oberflächen hat der Traktionsreifen einen deutlich schwächeren Griff als der Spikereifen.

Bei jedem Wetter auf die Reifen?

Ist der Wagen Ihr Werkzeug? Müssen Sie am frühen Morgen auf jeden Fall, auch beim Schneesturm oder einer gefährlichen Eisglätte auf die Straße? Dann empfehlen wir Ihnen die Spikereifen. Durch die Spikereifen können die Witterungsänderungen zum gröβten Teil bestens ausgeglichen werden. Mit den Spikereifen kommt es nicht zu bösen Überraschungen.

Ihr Wagen verfügt eine gute Auswahl an Sicherheitssystemen

Fahren Sie einen gut ausgerüsteten, neuen Wagen mit Fahrstabilisierungssystem und ABS-Bremsen? Wenn Sie darüber hinaus noch mit einem ruhigen und antizipierenden Stil fahren, werden Sie den Winter auch ohne Spikes überstehen.

Schätzen Sie die Stille?

Wenn Sie Wert auf geräuscharme Reifen legen, lohnt es sich, einen Traktionsreifen zu wählen, der auch auf einer trockenen Fahrbahn leise rollt. Bei den neuen Spikereifen ist das in den Innenraum dringende Geräusch gering und gedämpft. Die Geräuschebene von Spike- und Traktionsreifen wird unter anderem durch eine EU-Richtlinie geregelt. Moderne Spikereifen haben etwa dieselbe Geräuschebene wie Traktionsreifen.

Traktionsreifen für einen flexiblen Montagezeitpunkt

Wenn Sie sich für Traktionsreifen entscheiden, gestaltet sich der Montagezeitpunkt sehr flexibel. Sie können die Traktionsreifen im Herbst rechtzeitig vor Beginn der glatten Winterbedingungen montieren. Die Traktionsreifen erhöhen Ihre Fahrsicherheit auch im Frühling, insbesondere da die Temperaturen noch schwanken können. Mit Ihren spikelosen Winterreifen können Sie ohne weiteres so lange fahren, bis sich die Temperatur schön frühlingshaft stabilisiert.

Traktionsreifen im ganzjährigen Einsatz?

Die rauen Fahrbahnoberflächen im Frühling verschleiβen alle Reifen besonders stark. Der Traktionsreifen ist in erster Linie für den Einsatz im Winter konzipiert. Die Fahreigenschaften der Traktionsreifen erfüllen die an einen guten Sommerreifen gestellten Anforderungen nicht. Daher sind Sommerreifen die wirtschaftlichste und sicherste Alternative für den Einsatz im Sommer.